Hast du gewusst, dass Pfefferminze im Diffuser bewirken kann, dass du die Luft im Raum kühler empfindest? Mein Mann kühlt seine Haut mit Peppermint, wenn er draussen von Insekten misshandelt wurde. Er betupft dann die entsprechenden Stellen abwechslungsweise mit Peppermint und Lavendel. Ist irgendwie selber schuld, ich empfehl ich nämlich jedesmal, dass er sich mit Melaleuca schützen soll, bevor er mit mir abends raus geht. Alle drei stehen bei uns zuhause wunderbar griffbereit, denn sie gehören zum Home Essential Kit, dem Basiskit meiner Öle. Doch zurück zu Peppermint: Ich trinke Wasser mit Lemon und Pfefferminze*, weil es erfrischt und kühlt. Letzten Sommer wäre ich fast auf dem Motorrad eingeschlafen. Da hab ich mir das Gesicht und den Nacken mit Peppermintwasser abgewaschen und drei grosse Schlücke davon getrunken – nach 10 Minuten fühlte ich mich wieder quietschelebendig, ich blieb bis am Abend wach und kam gut zuhause an.

*Wichtig ist dabei natürlich die CPTG-qualifizierte Reinheit, normale Duftlämpchenöle würde ich sicher nie im Leben einnehmen.
Lass dich von mir beraten, ich zeige dir, wie du garantiert sichere zertifiziert reine ätherische Essenzen bestellen kommst – nur über den Fabrikverkauf
garantiert DoTerra die Qualität der Öle, denn nur so ist sicher gestellt, dass jeglicher Zwischenhandel ausgeschlossen und somit keine Verfälschung möglich ist.

Mit diesem kleinen Film „Behind the Bottle“ möchte ich dich darauf aufmerksam machen, dass du mit dem Kauf der Essenzen von DoTerra nicht nur deine Gesundheit unterstützt.
Da DoTerra alles ohne Zwischenhändler abwickelt nimmst du mit dem Kauf deiner Essenzen positiven Einfluss auf das Leben von vielen Kleinbauern und ihren Familien.
Heute darf ich dir in diesem Zusammenhang die Familie Venell aus Oregon vorstellen.